2018 Fürstlicher Tafelapfel mit Quitte

2018_Fuerstlicher_Tafelapfel_mit_Quitte_1200x1200

2018 Fürstlicher Tafelapfel mit Quitte

19,50  inkl. MwSt.

26,00  / l

Gib mir die Quitte! NEU!

Sortenreine Apfel-Cidre-Rarität mit Quitte

Availability:

Lieferzeit: 3-5 Werktage nur innerhalb von Deutschland

halbtrocken – quittenfruchtig und apfelfrisch, betörendes Bukett von vielerlei Rosen und erfrischendes Mousseux mit wunderbarem Schmelz

Empfehlung
Klassisch: im Sommer wie Winter ein ganz besonderer Aperitif / zu gereiftem Käse / Wildgerichten
Modern: zu zeitgenössischen Interpretationen von Feld, Wald und Streuobstwiese

Fürstlicher Tafelapfel ist das Synonym für die historische Apfelsorte Champagnerrenette.
Der Überlieferung nach soll sie schon vor 1770 in der Champagne entstanden sein. Sie zählt zur großen Familie der Gulderlinge. Champagnerrenette ist sehr fruchtbar und liefert schon in der Jugend hohe Erträge. Sie ist sehr robust und braucht wenig Schnitt. Seit Jahrhunderten ist sie für ihre breite Verwendbarkeit als Tafel-, Koch- und Mostapfel hoch geschätzt! 1997 haben wir 255 Bäume angepflanzt. Jedes zweite Jahr beschenken sie uns mit reicher Ernte. Es bedarf jedoch wirklich intensiver Auslese bei der Handernte, um besonders gute Qualitäten zu gewinnen. Doch das hat unser Obsthof-Team ja drauf! Reinsortig gekeltert und ausgebaut zeigt unsere Champagnerrenette, was sie drauf hat! Ihre Weine haben eine feine Finesse und duftige Leichtigkeit wie bei keiner anderen Apfelsorte.

Quitten stammen aus Vorderasien. Man vermutet, dass es sich bei den sagenhaften goldenen Äpfeln der Hesperiden aus der Antike um Quitten gehandelt hat. Apfelquitten und Birnenquitten unterscheiden sich in der Form der Früchte. Für ihre volle Aroma- und Fruchtentwicklung benötigt die Quitte sehr warme Sommer – wie in den Jahren 2003 und 2018. Bei Hitze fühlt sie sich pudelwohl und läuft zu Höchstform auf! So werden z.B. in der Türkei roh essbare Sorten kultiviert, die allerdings in unserem Klima nicht recht gedeihen. Daher kennen wir nur die sehr festfleischigen Sorten, die unter Mühen zerkleinert ihren hocharomatischen Saft preisgeben. Wir vom Obsthof lieben im Spätherbst die abendliche Ofenquitte und im Sommer vollfruchtige Apfelweine mit Quitte, denn ihre erfrischende Säure belebt und ihr Duft betört. Zudem machen ihre Gerbstoffe unsere Weine und Säfte sehr haltbar.
Mit dem Kauf dieser Flasche tragt Ihr aktiv zum Erhalt bedrohter Obstsorten bei!

  • 100% BIO und handgesammelt
  • 0,75l-Flasche mit Kronkorken
  • mit Kohlensäure veredelt
  • Alkohol: 4,5% vol.
  • Restzucker: 29,8 g/l
  • Gesamtsäure: 7 g/l
  • enthält Sulfite
  • vegane Apfelweinbereitung

Schneiders Obstweine sind aus handverlesenen und vollreifen Früchten selbst gekeltert. Der pure Saft wird aromaschonend kühl vergoren. Sorgsam reifend ausgebaut, entstehen charaktervolle Weine mit Frucht und Finesse. Durch die Zugabe von Kohlensäure veredeln wir unsere Obstweine zu spritzig-fruchtigen Cidres.

Könnte Dir auch gefallen

Obsthof am Steinberg - Apfelhefebrand

Apfelhefebrand

25,00  inkl. MwSt.

50,00  / l

Essenz des Jahrgangs

Apfelhefebrand aus Schneiders Apfelweinhefe

Obsthof am Steinberg - Speierlingsbrand

Speierlingsbrand

35,00  inkl. MwSt.

70,00  / l

Frucht der Römer!

Speierlingsbrand aus Frankfurter Speierlingen!

Obsthof am Steinberg - Apfel-Birnensaft

Apfel-Birnensaft

4,15  inkl. MwSt.

5,53  / l

Milde Süße umwebt die Sinne!

Apfel-Birnensaft aus Frankfurter Bio-Früchten

2018 Boskoop mit Birne Malus Gravity

11,00  inkl. MwSt.

14,67  / l

back to the roots!

Sortenreiner Jahrgangsapfelwein